• Neuigkeiten
  • Meldungen
  • Geförderte Projekte

step 2022 - Das Bewegungs- und Motivationsprojekt der fit4future foundation geht in die fünfte Runde

Logo step 2021 f4ffoundationgermany CMYK

step ist der interaktive Schritte-Wettbewerb der fit4future foundation, der Kinder der 3. und 4. Klassen zu mehr Bewegung animiert. Mit dem Projektstart am 14. November 2022 geht step deutschlandweit mit 557 Klassen und knapp 12.000 Schülerinnen und Schülern in die fünfte Runde. Dank der Unterstützung der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung konnten sich 250 Kinder aus fünf Grundschulen in Niedersachsen anmelden, um step-Champion 2022 zu werden.

So funktioniert step:

step greift den Trend digitaler Medien auf, um Kinder zu mehr Bewegung und einem aktiveren Lebensstil zu motivieren. Das Projekt zielt darauf ab, dass Kinder im Rahmen eines Zeitraums von 13 Wochen lernen, ihren Alltag so aktiv wie möglich zu gestalten. Regelmäßige Bewegungs-Challenges tragen dabei zusätzlich zu mehr Aktivität bei. Darüber hinaus werden die Kinder für eine gesunde und ausgewogene Ernährung sensibilisiert. Die Fitnessarmbänder bleiben nach Ablauf des Projektes im Besitz der Kinder. Anschließend können die Kinder bei der step-Championship weiter individuell Schritte sammeln und so ihre Aktivität im Alltag fördern. Hierfür ist keine gesonderte Anmeldung oder Datenangabe notwendig.

Während der zweiwöchigen Countdown-Phase vom 14. bis 25. November 2022 werden die Schülerinnen und Schüler sensibilisierend und motivierend auf das Projekt vorbereitet. In der Testwoche vom 21. bis 25. November haben sie die Möglichkeit, sich mit den Fitnessarmbändern, die ihre körperliche Aktivität in Form zurückgelegter Schritte erfasst, vertraut zu machen. Startschuss der Schritte-Challenge ist der 28. November 2022. Über einen Zeitraum von 11 Wochen sammeln die Kinder Schritte für ihren Klassenverbund und treten gemeinsam gegen alle bundesweit teilnehmenden Klassen an. Alle Klassen haben die Chance, step-Champion 2022 zu werden. Zudem werden die jeweiligen Bundeslandsieger ausgezeichnet.

Eine GPS-Ortung durch die Fitnessarmbänder ist nicht möglich. In regelmäßigen zeitlichen Abständen – das Fitnessarmband speichert die Schritte maximal für 30 Tage − verbinden die Schülerinnen und Schüler ihre Fitnessarmbänder mit der eigens entwickelten step-App, sodass ihre individuell erfassten Schritte über diese ausgelesen und dem gemeinsamen virtuellen „Klassenschrittkonto“ gutgeschrieben werden.

Dank der Förderer der bisherigen step-Phasen haben bereits über 30.000 Kinder fast 8,5 Milliarden Schritte gesammelt und mehr als 4,4 Millionen Kilometer zurückgelegt. Das ist 110-mal um die Welt!

Im Auftrag der fit4future foundation hat der Sportwissenschaftler Prof. Dr. Ingo Froböse (Deutsche Sporthochschule Köln) step gemeinsam mit der planero GmbH (Projektumsetzer der fit4future foundation) und der Denkfabrik fischimwasser GmbH entwickelt.

Die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung unterstützt dieses großartige Projekt und stattet folgende Schulen mit den Fitnessarmbändern aus:

CJD Christopherusschule in Nienburg mit drei Klassen

Grundschule Husum in Nienburg mit drei Klassen

Grundschule Prisser in Dannenberg mit vier Klassen

Grundschule Morsum im Landkreis Verden mit drei Klassen

Grudnschule Vallstedt in Vechelde mit 4 Klassen

Zeitplan und Ablauf:

14. November bis 25. November 2022 – Countdown-Phase

21. November bis 25. November 2022 – Testwoche

28. November 2022 – Start aktive Projektphase

12. Dezember 2022 – step-Bewegungs-Challenge 1

12. Dezember 2022 – step-Ernährungsquiz 1

10. Januar 2023 – step-Bewegungs-Challenge 2

12. Januar 2023 – step-Ernährungsquiz 2

23. Januar 2023 – step-Bewegungs-Challenge 3

26. Januar 2023 – step-Ernährungsquiz 3

02. Februar 2023 – Finale von step

Mehr Informationen zu step finden Sie unter www.step-fit.de