• Neuigkeiten
  • Meldungen

Lara Siemer zur Europa-Meisterschaft!

Treppchen web

Unsere Stipendiatin Lara Siemer hat sich beim Junioren-Mehrkampfmeeting in Filderstadt für die U20-Europameisterschaften in Tallinn qualifiziert.

In Filderstadt konnte Lara nach ihrem Siebenkampf (5./6. Juni 2021) jubeln. Sie hat mit ihren 5.585 Punkten eines von am Ende zwei Tickets zur EM nach Tallinn/Estland gewonnen!

Lara Siemer jubelt
EM-Quali geschafft.

Vergessen war, dass sie aufgrund eines Ermüdungsbruchs des Wadenbeins, im Winter nicht trainieren konnte. Beim Weitsprung merkte man aber noch den Respekt, wenn sie aus voller Geschwindigkeit den Balken treffen muß und in Weite umsetzen soll.

Daher war nach gutem ersten Tag (Hürde 14,46 /Hochsprung 1,71 /Kugelstoßen 12,21 /200m 24,67) das Zittern vor der 1.Disziplin des 2.Tages groß und das Schlafen in der Nacht vorher schwierig. Auch, dass sie mit der Führenden Marie Dehning fast gleichauf in Front lag, konnte nur wenig beruhigen.

Um unter die ersten Drei (EM-Ticket) zu kommen musste eine Taktik her: mit dem Anlauf etwas weiter zurück, damit kein Übertreten (0 Punkte) passiert und schon mal sichere Zähler auf dem Konto stehen. Das setzte sie perfekt mit 5,55m um. Ihre Angst war verflogen und sie ließ gleich danach 5,67m folgen. Damit waren sich Trainer Berno Wittkopf und Athletin einig: “Das EM-Ticket nimmt uns niemand mehr!“

Der Speerwurf war mit 40,70m auch solide, sodass sie den 800m-Lauf locker angehen konnte. Im Endspurt zeigte sie mit einem Überholmanöver auf der Zielgeraden, daß sie ihre langjährige Konkurrentin Jenna Feyerabend nicht den Vortritt lassen will und überholte sie noch. Eben wie eine echte 7-Kämpferin!

Der abschließende 800 m-Lauf
Der abschließende 800 m-Lauf

Geschafft !!! Am Ende haben nur 2 Sportlerinnen die Kriterien erfüllt und dürfen zur EM 2021 nach Tallinn.