• Neuigkeiten
  • Meldungen
  • Geförderte Projekte

4.911 Schülerinnen und Schüler gehen 15,5 mal um die Welt

Kinder step Armband

Mit über 33 Millionen Schritten: „Die 28 Blitze“ der 30. Grundschule Dresden sind step-Champion 2020 Freude pur in der 30. Grundschule Dresden. „Die 28 Blitze“ (Klasse 4d) haben sich bei einem spannenden Endspurt mit 23.785.571 Scoring-Punkten (erreicht durch 33.299.800 gesammelte Schritte) als Gesamtsieger durchgesetzt und sind deutscher step-Champion.

Der interaktive Schritte-Wettbewerb step der Cleven-Stiftung zielt darauf ab, Kinder der dritten und vierten Klasse zu mehr Bewegung und zu einem aktiveren Lebensstil zu motivieren. Dafür wurden bundesweit 4.911 Grundschülerinnen und Grundschüler mit Fitnessarmbändern ausgestattet. Diese messen die körperliche Aktivität in Form zurückgelegter Schritte, die die Kinder eigenständig über die step-Website www.step-fit.de auslesen können. Dort wurden die gesammelten Schritte anonymisiert auf einem virtuellen „Klassenschrittkonto“ zusammengetragen und mit den anderen Klassen verglichen.

Um den Wettbewerb fair zu gestalten und auch kleinen Klassen eine Siegchance zu ermöglichen, wurden die gesammelten Schritte in Abhängigkeit der Schüleranzahl mit einer Formel in Scoring-Punkte umgerechnet, anhand derer die Ergebnistabelle geführt wird. Die Klasse mit den meisten Scoring-Punkten gewinnt. Im Rahmen des Aktionszeitraums von 13 Wochen (23. November 2020 bis 24. Februar 2021) war die Aufgabe an die Kinder, ihren Alltag so aktiv wie möglich zu gestalten.

15,5 mal um die Welt

Im Rahmen des Schritte-Wettbewerbs traten die Kinder in der Klasse gegen alle anderen Klassen des bundesweiten step-Projektes an. Deutschlandweit haben in 11 Bundesländern insgesamt 4.911 Schülerinnen und Schüler in 257 Klassen aus 85 Grundschulen 1.387.236.009 Schritte gesammelt. Das entspricht bei einer Schrittlänge von 45 Zentimetern einer Distanz von 624.256 Kilometern, also rund 15,5 Weltumrundungen.

Profisportler motivieren zum Schritte sammeln

Um die Motivation während des Wettbewerbs hochzuhalten, haben insgesamt drei Bewegungs-Challenges mit verschiedenen Anreizen zur Bewegung stattgefunden. Die Paten dieser einwöchigen Zusatzwettbewerbe waren die 13-fache deutsche Hochsprungmeisterin Marie-Laurence Jungfleisch, die

Vizeweltmeisterin im Siebenkampf von 2017 Carolin Schäfer sowie die 4-malige Rodel-Olympiasiegerin Natalie Geisenberger.

Kinder trotzen der Coronapandemie

Bereits vor der Corona-Pandemie erreichten nur knapp ein Drittel der Sieben- bis Zehnjährigen in Deutschland die Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) von täglich 90-minütiger moderater bis intensiver körperlicher Aktivität. Die Folgen sind unter anderem Haltungsschäden und Herz-Kreislauf-Schwäche, aber auch Konzentrationsmangel und Probleme beim Stressabbau. „Dabei kann in der Kindheit wie in der Jugend der Grundstein für einen gesunden und bewegten Lebensstil gelegt werden", betont Malte Heinemann, Geschäftsführer der Cleven-Stiftung, und ergänzt: „Daher haben wir step entwickelt, um die Kinder zu mehr Bewegung zu motivieren. Und die Ergebnisse zeigen, das hat auch trotz der Corona-bedingten Kontaktbeschränkungen und Homeschooling-Phasen hervorragend funktioniert. Ein dickes Lob an alle Kinder und die Lehrkräfte für dieses großartige Engagement!"

Über die Cleven-Stiftung:

Dr. h.c. Hans-Dieter Cleven gründete die Cleven-Stiftung 2004 in der Schweiz, aufgrund des immer größer werdenden Engagements in Deutschland 2009 zusätzlich die Cleven-Stiftung in München. Die Cleven-Stiftung setzt in Deutschland ihren Schwerpunkt auf das Thema Gesundheits- und Bewegungsförderung im Kindesalter. Im Zentrum des Stiftungsengagements steht das Ziel, Kindern Freude an Bewegung, gesunder Ernährung und Brainfitness zu vermitteln und ihre Lebensgewohnheiten auf spielerische Weise nachhaltig positiv zu beeinflussen. Neben dem Großprojekt fit4future powered by DAK-Gesundheit für die verschiedenen Zielgruppen Kita (3-6 Jahre), Kids (6-12 Jahre) und Teens (15-19 Jahre), setzt die Stiftung in Deutschland außerdem die Projekte step, step kickt! (zusammen mit der DFL Stiftung), step BraWo (zusammen mit United Kids Foundations), deinsport.de (zusammen mit der Beisheim Stiftung) sowie fit4future natur um.