Das Clinch Festival geht in die zweite Runde 

Vom 01. bis zum 04. November finden im Kulturzentrum Pavillon in Hannover Lesungen, Debatten, Theaterperformances, Workshops und vieles mehr statt. Die alten Normen soll durchbrochen werden und andere Blickwinkel zugelassen werden. Verschiedene KünstlerInnen erzählen auf ihre Art und Weise Geschichten aus ihrem Leben. Beim zweiten Clinch Festival geht es auch um die Frage nach Zukunftsvisionen. Es sollen Räume zum Empowerment und Lernen geschaffen werden. Wann fängt Rassismus an und wie kann man ihn gemeinsam bekämpfen? 

Der Name Clinch (Auseinandersetzung) s0ll bedeuten, dass durch Reibung Energie freigesetzt wird und dadurch Neues entstehen kann. 

Weitere Informationen auf Facebook oder auf http://clinchfestival.de. 

 

Veranstaltungen